FAQ2024-01-31T18:13:15+01:00

FAQ

Willkommen im FAQ-Bereich von AirID! Hier finden Sie eine umfangreiche Sammlung häufig gestellter Fragen und Antworten, die Ihnen helfen sollen, unsere Produkte und Lösungen optimal zu nutzen. Egal, ob Sie Informationen zur Installation, Fehlerbehebung oder zu speziellen Funktionen benötigen – unser Ziel ist es, Ihnen schnell und effizient die Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie benötigen.

Für welche Unternehmen eignet sich die AirID Technologie?2023-12-11T12:58:56+01:00

Für Unternehmen mit vorhandener Public Key Infrastruktur (PKI) oder solche, die eine Public Key Infrastruktur (PKI) aufbauen möchten.

Können auch Unternehmen ohne PKI Ambitionen AirID einsetzen?2023-12-11T12:59:47+01:00

Ja, denn der AirID FIDO ist baugleich mit AirID mini und arbeitet nahtlos mit fast allen weltweit führenden Authentisierungslösungen nach dem FIDO-Standard zusammen und kommt dementsprechend zum Einsatz, wenn keine PKI vorhanden ist und auch nicht aufgebaut werden soll.

Muss die vorhandene PKI-Infrastruktur bei Einsatz von AirID angepasst werden?2023-12-11T13:01:13+01:00

Nein, AirID Technologie lässt sich flexibel in die vorhandene Infrastruktur und den Arbeitsalltag integrieren.

Welche Plattformen werden unterstützt?2023-12-11T13:01:34+01:00

Ob Windows, maxOS, Linux, Android oder iOS – die AirID-Technologie funktioniert plattformunabhängig. So bleibt es dem Kundenunternehmen überlassen, für welches Betriebssystem es sich entscheidet.

Können AirIDs auch mit Windows 7 genutzt werden?2023-12-11T13:01:39+01:00

Mit der AirID Bridge können die AirID Produkte auch mit Geräten verwendet werden, die normalerweise kein Bluetooth-Low-Energy unterstützen, z.B. Geräte mit Windows 7 oder Linux Thin Clients. Die AirID Bridge in Form eines USB-Dongles wird an einen USB-Port angeschlossen und ermöglicht die Kommunikation mit AirID.

Können AirIDs gleichzeitig mit einem PC und einem Smartphone verbunden werden?2023-12-11T13:01:49+01:00

Das gleichzeitige Verbinden befindet sich aktuell in der Testphase und wird in absehbarer Zeit für den AirID Fido und zu einem späteren Zeitpunkt auch für die in PKI-Strukturen eingebundenen AirID zu Verfügung stehen.

Kann die AirID Technologie auch im Kontext Industrie 4.0 bzw. IoT eingesetzt werden?2023-12-11T13:02:07+01:00

Ja, sie eignet sich genauso für den sicheren Austausch von Daten in diesem Bereich. Mehr dazu »

Wie kompliziert ist das z.B. bei älteren Geräten oder in bestehenden Produktionsumgebungen?2023-12-11T13:02:44+01:00

Im Kontext der Markteinführung des AirID IoT/Industrie 4.0 wird ein Modem zur Verfügung stehen, mit dem auch eine Nachrüstung unkompliziert möglich ist.

Wie werden AirIDs geladen?2023-12-11T13:02:49+01:00

AirID 2 und AirID 2 Mini werden über den USB-Anschluss geladen.

Wie lange hält der Akku?2023-12-11T13:02:52+01:00

Bei normaler Nutzung beträgt die Laufzeit des Akkus über 2 Wochen.

Muss zum Nutzen der RFID-Funktionalität die Karte aus dem AirID genommen werden?2023-12-11T13:03:00+01:00

Nein, AirIDs sind so konzipiert, dass diese Funktionalität nicht beeinflusst wird.

Warum ist AirID so sicher?2023-12-11T13:03:06+01:00
  • Asymmetrische Verschlüsselung
  • Der Private Key auf dem Smart Chip
  • hat nur eine einzige, direkte Schnittstelle: AirID
  • Diese Schnittstelle ist Netzwerkunabhängig und damit unantastbar – das bedeutet, vollkommene Sicherheit für den Private Key mit AirID
Ist die Bluetooth Verbindung gesichert?2023-12-11T13:03:10+01:00

Ja, die Verbindung ist AES 256 gesichert. Diese Verschlüsslung ist vom BSI als momentan unknackbar eingestuft.

Werden Daten auf dem AirID gespeichert?2023-12-11T13:03:18+01:00

Keinerlei Daten, die sich auf der Karte befinden, werden auf dem AirID gespeichert. Somit ist es auch nicht möglich bspw. den PIN der Karte zu speichern.

Ich habe bereits einen Kartenleser, warum sollte ich AirID kaufen?2023-12-11T13:03:23+01:00

Ein Vorteil liegt in der Verwendung mobiler Geräte. Smartphones oder Tablets unterstützen den Anschluss eines Kartenlesers nicht. AirIDs können geräteunabhängig verwendet werden.
Ein weiterer Vorteil ist, dass mit AirID keine Interaktion auf Benutzerseite zur Authentisierung erforderlich ist. Die bloße Anwesenheit der AirID ist ausreichend. Dies hat neben der hohen Benutzerfreundlichkeit auch einen weiteren Sicherheitsaspekt. Denn wo keine Interaktion des Nutzers erforderlich ist, wird eine Manipulation der sogenannten „Schwachstelle Mensch“ unmöglich.
AirID verbindet höchsten Komfort in der Anwendung mit größtmöglicher Sicherheit. Eben High Security – Easy to use.

Welche Vorteile bringt mir das Produkt?2023-12-11T13:03:29+01:00
  • gewohnte Handhabung Ihrer PKI-Karte
  • sehr hoher Verschlüsselungsstandard für Ihre firmeninternen Daten
  • einfache Integration in die Unternehmensinfrastruktur
  • drahtlose, gesicherte Verbindung zu allen Bluetooth-fähigen Endgeräten (Tablet, Smartphone, PC, Notebook usw.)
  • Der Zugriff auf das jeweilige Arbeitsgerät wird bei entsprechender Entfernung zu den AirIDs automatisch durch ein individuell einstellbares Distanzlogout gesperrt.
  • Die PKI-Smartcard bleibt dank AirIDs immer am sichersten Ort – direkt bei Ihnen!
  • Dazu genügt ein einmaliges Setup zwischen AirID und dem jeweiligen Arbeitsgerät (Laptop, PC, Smartphone, Tablet), danach laufen alle notwendigen Sicherheitsprozesse automatisch “im Hintergrund” ab.
  • Die einfache Handhabung macht AirID zu einem unauffälligen Begleiter mit großer Wirkung.
Was passiert, wenn ein AirID gestohlen wird?2023-12-11T13:03:33+01:00

Wenn jemand einen AirID stiehlt, kann er nicht nur mit dem AirID auf die Daten zugreifen. Hierfür ist zum einen die Karte und zum anderen die PIN der Karte wichtig. Wird die PIN 3x falsch eingegeben, ist die Karte gesperrt.

Der Kunde hat eine besondere Herausforderung z.B. aufgrund von Umgebungsvariablen und benötigt daher eine individuelle Lösung?2023-12-11T13:03:36+01:00

Kein Problem, denn AirID Lösungen können jederzeit an die spezifischen Gegebenheiten vor Ort angepasst werden.

Was muss ich tun, um AirID 2 unter Windows nutzen zu können?2024-01-31T17:05:36+01:00

Sie müssen nur den AirID-Windows-Treiber auf Ihrem Gerät installieren. Die Verwendung der Central App ist nicht zwingend erforderlich.

Wo finde ich den AirID Treiber?2024-01-31T17:09:34+01:00

Den Treiber finden Sie im Download-Bereich unserer Support-Seite.

Welche Möglichkeiten bietet AirID für Windows?2024-01-31T17:17:14+01:00

Windows bietet eine flexible Struktur, die es ermöglicht, AirID 2 als gewöhnlichen Kartenleser zu verwenden und Verschlüsselungen nach individuellen Bedarf anzuwenden. Einige Beispiele sind:

  • Ver- und Entschlüsselung von Verzeichnissen und Dateien mit dem Encrypting File System (EFS).
  • Verwendung Ihrer PKI-Smartcard in Kombination mit AirID-Technologie als zusätzlichen Sicherheitsfaktor.
  • Verwendung von AirID mit BitLocker, der in Windows integrierten Festplattenverschlüsselung.
  • Verschlüsseln, Entschlüsseln und Signieren von E-Mails in Outlook, wobei die Signatur die Authentizität des Absenders bestätigt.
Nach einem Windows 11 Update verbindet sich die AirID plötzlich nicht mehr über Bluetooth mit meinem Gerät. Was kann ich tun?2024-01-31T17:35:24+01:00

In seltenen Fällen kann es zu Verbindungsproblemen mit Windows kommen, die nicht durch den AirID verursacht werden. Um diese zu beheben, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie den Gerätemanager. Öffnen Sie den Eintrag ‘Bluetooth’ und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag ‘Intel(R) Wireless Bluetooth(R)’.
  2. Wählen Sie ‘Gerät deaktivieren’.
  3. Starten Sie den Computer neu.
  4. Öffnen Sie erneut den Gerätemanager. Öffnen Sie den Eintrag ‘Bluetooth’ und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag ‘Intel(R) Wireless Bluetooth(R)’.
  5. Wählen sie diesmal ‘Gerät aktivieren’.
  6. Starten Sie den Computer erneut.
  7. Nach diesem Neustart sollten alle Bluetooth-Geräte wieder sichtbar und verbindbar sein.
  8. Der AirID sollte nun im Gerätemanager mit seiner Gerätenummer erscheinen. Ein Rechtsklick darauf sollte die Option ‘Gerät deaktivieren’ anzeigen, was bedeutet, dass es momentan aktiviert ist.
Wird AirID unter macOS, iOS und Android genauso wie unter Windows verwendet?2024-01-31T17:41:16+01:00

Im Gegensatz zu Windows bieten macOS, iOS und Android keine Standardunterstützung für Smartcards und Kartenleser. Daher ist es oft notwendig, individuelle Treiber für diese Karten zu entwickeln. Diese Treiber sind wichtig, da sie die Verschlüsselung und die sichere Nutzung von Apps ermöglichen.

Was benötige ich für die Verwendung von AirID unter MacOS?2024-01-31T17:43:06+01:00

Für macOS wird die AirID Central App sowie der entsprechende Treiber benötigt.

Was benötige ich für die Verwendung von AirID unter iOS oder Android?2024-01-31T17:55:28+01:00

Grundsätzlich benötigen mobile Plattformen eine App, die mit AirID kommuniziert.

Es gibt aktuell folgende Möglichkeiten, die AirID-Technologie mit iOS oder Android zu nutzen.

  • Integrieren Sie die iOS-Anwendungsbibliothek (iOS-App Library) in Ihre eigene App Diese Bibliothek ist im Support-Bereich der AirID-Website verfügbar und kann über das mitgelieferte Software Development Kit (SDK) verwendet werden..
  • Unter diesem Link https://github.com/airidgmbh/airidinspector finden Sie eine Demoversion der Anwendung.
  • Wenn Sie Unterstützung benötigen, können unsere Entwickler die Integration für Sie durchführen.
  • Verwenden Sie eine App, die Sie besitzen oder erwerben können, um Kalender, Kontakte, Dokumente und Aufgaben sicher zu verwalten.
  • AirID unterstützt zudem die Container-Technologie, mit der sichere Container für Geschäftsinhalte und Apps erstellt werden können..
Was sind die Einsatzmöglichkeiten von AirID für iOS/Android?2024-01-31T17:56:36+01:00

Wie bei den anderen Betriebssystemen ermöglicht die Verwendung von AirID eine Zwei-Faktor-Authentifizierung, da zum Öffnen der verschlüsselten App oder des verschlüsselten Containers sowohl die PKI-Smartcard als auch die PIN der Smartcard benötigt werden.

Ist eine AirID App für iOS und Android geplant?2024-01-31T17:57:48+01:00

Ja, derzeit portieren unsere Entwickler die AirID Central auf iOS und Android. Sobald dies abgeschlossen ist, wird mit dem AirID Central auch eine App für die allgemeine Nutzung und Konfiguration von AirIDs auf mobilen Plattformen zur Verfügung stehen.

Kann ich mich mit meinem AirID 2 auch mit FIDO2-Technologie authentifizieren, ohne separate FIDO-Token zu verwenden?2024-01-31T18:02:15+01:00

Der AirID 2 vereint beide Technologien in einem Gerät, zusätzliche FIDO-Token sind nicht erforderlich. Mit dieser weltweit einzigartigen Kombination werden alle FIDO2-Anwendungsbereiche automatisch für alle Anwender, Unternehmen und Behörden verfügbar, die heute Smartcards einsetzen.

Wie melde ich mich mit FIDO bei Windows an?2024-01-31T18:05:36+01:00

Unter diesem Link finden Sie alles, was Sie über die Anmeldung mit FIDO an Windows wissen müssen.

https://learn.microsoft.com/de-de/azure/active-directory/authentication/howto-authentication-passwordless-security-key-windows

Wichtig im Zusammenhang mit AirID:

  • Für FIDO benötigen Sie nur ein initiales BLE-Pairing (wenn Sie Bluetooth nutzen wollen) oder alternativ USB anschließen.
  • Bei USB-Anschluss bitte auf das Display und ggf. auf die richtige Auswahl über das Jogdial achten
Wie melde ich mich mit FIDO bei macOS an?2024-01-31T18:08:15+01:00

Unter macOS funktioniert FIDO2 leider nur über USB. Der Grund dafür ist, dass die libfido2 (library functionality for FIDO2) von Yubico gewartet wird und diese die Bluetooth Unterstützung immer wieder entfernen.

Wie melde ich mich mit FIDO bei iOS und Android?2024-01-31T18:28:43+01:00

Im Falle von iOS oder Android verhält es sich wie bereits unter der Frage “Was benötige ich für die Verwendung von AirID unter iOS oder Android?” erläutert.

Wie behebe ich Verbindungsprobleme zwischen meinem AirID Gerät und Windows 10 oder Windows 11 über Bluetooth?2024-02-28T14:12:18+01:00

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihr AirID-Gerät über Bluetooth mit Ihrem Windows-Computer zu verbinden, beachten Sie bitte die folgenden Punkte:

  • Aktivieren Sie Bluetooth auf Ihrem AirID Gerät: Navigieren Sie auf Ihrem AirID Gerät zum Menüpunkt „Connection“. Aktivieren Sie Bluetooth durch Drücken des Jog Dials. Vergewissern Sie sich, dass das Display „ON/waiting“ anzeigt. Weitere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung unter dem Punkt „Einrichtung“.
  • Überprüfen Sie das Bluetooth-Symbol: Vergewissern Sie sich, dass das Bluetooth-Symbol auf Ihrem AirID-Gerät immer sichtbar ist. Manchmal können andere Geräte, die gleichzeitig versuchen, eine Verbindung herzustellen, Ihre Bluetooth-Verbindung stören.
  • Andere Geräte prüfen: Stellen Sie sicher, dass andere Bluetooth-Geräte mit Ihrem Windows-Computer verbunden werden können und einwandfrei funktionieren. So können Sie feststellen, ob das Problem speziell mit dem AirID-Gerät zusammenhängt.
  • Erweiterte Bluetooth Einstellungen: Wenn Ihr AirID Gerät nicht gefunden wird, obwohl die oben genannten Bedingungen erfüllt sind, kann es hilfreich sein, die erweiterten Bluetooth Einstellungen zu überprüfen. Doppelklicken Sie dazu auf das Bluetooth-Symbol in der Taskleiste Ihres Computers. Dadurch gelangen Sie zu den Systemeinstellungen „Bluetooth und Geräte > Geräte“. Scrollen Sie nach unten bis zum Punkt „Bluetooth-Geräteermittlung“, dort hilft es, wenn Sie die Einstellung von „Standard“ auf „Erweitert“ ändern. Schließen Sie anschließend den Einstellungsdialog und versuchen Sie erneut, eine Bluetooth-Verbindung herzustellen.

Für weitere Hilfe bei der Behebung von Bluetooth-Problemen unter Windows 10 und Windows 11 besuchen Sie bitte den Microsoft Support unter folgendem Link » Beheben von Bluetooth-Problemen unter Windows.

Wenn Sie diese Schritte befolgen, sollten Sie in der Lage sein, eine erfolgreiche Bluetooth-Verbindung zwischen Ihrem AirID-Gerät und Ihrem Windows-Computer herzustellen.

Go to Top